Aktuelles

Unser Onlineshop


100 Kilometer gegen Rassismus - Spendenlauf zugunsten unseres Projekts "Mission: wir alle"

 

Am 2. Oktober 2022 um 7 Uhr fällt am Eltviller Rheinufer der Startschuss für den Ultramarathon von Eltville zur Frankfurter Paulskirche, der Wiege der Deutschen Demokratie, und zurück nach Eltville.  Unser Läufer, Julian Zell, ist ein alter Schulfreund von Vatan Akyüz, dem Projektleiter von "Mission: wir alle". Julian ist seit seiner frühen Kindheit begeisterter Sportler und Handballer. Aus dem Kontakt zu seinem Freund Vatan wächst die Idee, diesen 100 km Lauf als Spendenlauf durchzuführen und damit „Mission: wir alle“ zu unterstützen.

 

Nach ca. 12 Stunden erwarten wir Julian im Jugendpark der Kulturen, um

ihn und seine grandiose Leistung zu feiern.

„100km gegen Rassismus“ wird auch über die internationale Running-App „viRace“ unterstützt.

Somit können sich interessierte Läufer*innen weltweit registrieren und den Lauf in ihrer jeweiligen Heimatstadt virtuell mitlaufen und gleichzeitig pro gelaufenem Kilometer spenden.

Bitte motivieren Sie Ihre Mitarbeiter*innen, Familie und Freund*innen, das Projekt ebenfalls zu unterstützen, indem sie via viRace mitlaufen!
www.100km-gegen-rassismus.de

Gegen 17 Uhr wird Julian wieder im Jugendpark der Kulturen erwartet. Kommt einfach dazu und feiert mit uns gemeinsam seine unglaubliche Leistung!


Mittwoch, 26. Oktober 2022 um 19.30 Uhr

Weggeworfen

USA 2012 / Regie: Candida Brady / Filmlänge: 97 Minuten / in deutscher Sprache

Jeremy Irons reist um die ganze Welt, um das Ausmaß und die Auswirkungen des globalen Müllproblems zu erforschen. Dabei sieht er Orte, die im Grunde wunderschön sind, jedoch leider unter der Müllverschmutzung leiden und Gefahr laufen, in Abfall zu ersticken. Ob Deponien, Verbrennungshöfe, Vergiftungen durch Gase und Schadstoffe – all diese Dinge verursachen Probleme, die durch die hohe Müllproduktion der Menschen entstehen. Ihre ökologischen Auswirkungen auf die Natur und die Lebewesen werden aufgezeigt. Irons befragt Wissenschaftler und engagierte Umweltaktivisten, die nicht nur die Probleme, Risiken und Konsequenzen, des Müllproblems, sondern auch Lösungsmöglichkeiten und Auswege aufzeigen.

Ort: Mehrgenerationenhaus 2, Wallufer Str. 10, 65343 Eltville
Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.